PDF DOWNLOAD

Erklärung zur Informationspflicht zum online Ticketshop der
Röm.-kath. Metropolitan- und Pfarrkirche St. Stephan in Wien
(Datenschutzerklärung – Stand 01.04.2019)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist der Röm.-kath. Metropolitan- und Pfarrkirche St. Stephan in Wien ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (Datenschutz-Grundverordnung oder "DSGVO", Datenschutzgesetz, Telekommunikationsgesetz oder "TKG"). In diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kunden, die Ihre Tickets nicht über das Internet bestellen wollen, steht weiterhin der Eintrittskartenverkauf an den Ticketkassen in der Domkirche St. Stephan – Wien zur Verfügung.


Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter. Je nach Inhalt Ihrer Anfrage basiert die Verarbeitung Ihrer Daten entweder auf der Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der Beantwortung von Kunden- und Interessentenanfragen.


Webshop – Ticketkauf

Wenn Sie über den Webshop Tickets kaufen, werden zum Zweck der Vertragsabwicklung die von Ihnen im Rahmen der Accounterstellung und Ticketbestellung angegebenen Daten verarbeitet, wie etwa Name, Kontaktdaten und Transaktionsdaten des Käufers, Name und Geburtsdatum des Karteninhabers, Bestellinformationen etc. Ohne die von Ihnen bereit gestellten Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Die Datenverarbeitung beruht sohin auf der Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Zahlungsdaten werden an die abwickelnden Bankinstitute/Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen übermittelt. Außerdem bedienen wir uns des IT-Dienstleisters SOFTMAX – Czanitz, Ferdinandstraße 28/10, 1020 Wien, im Zusammenhang mit dem Betrieb des Webshops. Dieser wurde wie alle unsere Dienstleister sorgfältig ausgewählt und ist zur Geheimhaltung und Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet und an unsere Weisungen gebunden.

Im Falle eines Abbruchs des Einkaufsvorganges werden die von Ihnen bis dahin eingegebenen und bei uns gespeicherten Daten binnen einer Frist von 24 Monaten gelöscht. Kommt es zu einem Vertragsabschluss, werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerlichen und buchhalterischen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Daten Ihres Nutzeraccounts bleiben solange gespeichert, bis Sie diesen löschen.


Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisiert gewisse Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners, wie etwa die Sprache und Version der Browsersoftware, die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Website, die übertragene Datenmenge und den Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode. Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Diese Informationen ermöglichen uns keine Rückschlüsse auf die Identität des Nutzers.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System während der Sitzung ist technisch notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Die Daten werden nach Ende der jeweiligen Sitzung gelöscht oder anonymisiert. Das Logging der sonstigen Informationen erfolgt, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten und die Funktionen der Website zu optimieren. Die Informationen werden spätestens nach drei Tagen gelöscht.

Die Datenverarbeitungstätigkeiten im Zusammenhang mit Logfiles beruht auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der Erreichung der vorgenannten Zwecke.


Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Die durch den Einsatz der Cookies erfolgenden Datenverarbeitungstätigkeiten beruhen auf unseren berechtigten Interessen an der Bereitstellung einer voll funktionsfähigen Website und der von Ihnen gewünschten Dienste (§ 96 Abs. 3 TKG, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bzw. auf der von Ihnen allenfalls erteilten Einwilligung (§ 96 Abs. 3 TKG, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Im Rahmen des Webshops werden folgende funktionsnotwendigen Cookies verwendet:

Cookie Datenart Zweck Speicherdauer
PRESTASHOP_ COOKIER
_ BANNER
true / false Verwaltung der Zustimmungserklärung
zur Cookie Verwendung
2 Monate
PrestaShop-(zufällige Nummer) Hash (zufällig generierte
Zahlen- und Ziffernfolge)
Wiedererkennung des Users 20 Tage


Ihre Rechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung sind Sie berechtigt, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten; ist dies der Fall, sind Sie zudem berechtigt, nähere Auskunft über diese personenbezogenen Daten und eine Kopie davon zu erhalten. Darüber hinaus steht Ihnen ein Recht zu, gegebenenfalls eine Berichtigung unrichtiger Daten und unter bestimmten Voraussetzungen (im Wesentlichen wenn die Datenverarbeitung unrechtmäßig oder zweckwidrig erfolgt) die Löschung personenbezogener Daten zu verlangen. Weiters haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung. Insofern wir Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, sind Sie zudem berechtigt, die Einwilligung zu widerrufen, wodurch allerdings die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

Sie können auch aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen jene Datenverarbeitungstätigkeiten einlegen, die wir auf Basis unserer berechtigten Interessen ausüben; in diesem Fall dürfen wir die Daten nur weiterverarbeiten, wenn unsererseits überwiegende berechtigte Interessen vorliegen.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, kontaktieren Sie uns gerne unter kirchenmeisteramt@stephanskirche.at. Außerdem sind Sie in diesen Fällen berechtigt, bei der Österreichischen Datenschutzbehörde eine Beschwerde zu erheben.


Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten
Röm.-kath. Metropolitan- und Pfarrkirche St. Stephan in Wien

Kirchenmeisteramt
Stephansplatz 3

1010 Wien

Mo-Fr 8:00 – 12:00 Uhr:

Tel.: (+43 1) 51552 – 3767

E-Mail: kirchenmeisteramt@stephanskirche.at